Kürzlich stahl ein 28jähriger Mann abends in der Universitätsklinik aus einer Arzttasche, die sich in einem Schrank befand, mehrere Ampullen Valium und andere Medikamente. Dabei wurde er beobachtet. Ein Wachmann sah später noch, wie er Gegenstände über den Zaun auf den angrenzenden Bahnhof warf. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei konnte kurz darauf im Rahmen der eingeleiteten Fahndung den 28jährigen Tatverdächtigen stellen. Ein Teil des Diebesgutes konnte auf dem Bahndamm sichergestellt werden. Da gegen den Festgenommenen bereits ein Haftbefehl bestand, wurde er in die Vollzugsanstalt eingeliefert.

error: Kopierschutz eingeschaltet!